RSL Erste Herren vs. Süptitz (31.03.)

zum heimspiel am 25.02. sollten drei spieler der ersten herren verabschiedet werden. wir begegneten auch diesem thema mit ironie (bericht mit fotos der „krassen“ tapeten), mit dem verstehen, taten sich manch mitmenschen überraschend schwer. so notierte sich der schiri unsere tapeten aktion und der sächsische fußball verband (s.f.v.) leite umgehend ein sportgerichtsverfahren ein. so weit so schräg. jetzt wurden wir aber trotz des offensichtlichen sachverhalts und diverser stellungnahmen an den verband (u.a. die drei spieler) NICHT  freigesprochen, das verfahren wurde lediglich eingestellt. heißt auch, dem rsl kommt die ehrenhafte aufgabe zu teil, 25 ois in die kasse des sfv zu transferieren. das kann mensch witzig finden, wenn wir uns aber vor augen führen, wohin die entwicklung allgemein grad geht und das der s.f.v. solche geldbeträge wohl kaum an ein rumänisches frauenhaus spenden wird, steigt auch ein gefühl von wut und enttäuschung auf. wie auch immer… wir haben uns entschieden chronischer erkenntnis resistentheit, wieder mit ironie zu begegnen…

_IMG_1731

heftig! rsl fans spielten mit ironie. fotos der besagten tapeten vom 25.02.

weiter fotos vom kick und drumherum

auf der „fanpage“ gibts auch einen spielbericht:

http://roter-stern-leipzig.de/spiel5361.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s