Stötteritz nazifrei ruft zur Kundgebung „Den Faschisten nicht die Straße überlassen!“

Aufruf zu Demo am Sonntag. Die Rote Allez! Fraktion möchte euch auf Folgendes aufmerksam machen:   Am Sonntag, dem 12.06. – 16 Uhr, wird eine Kundgebung von „Stötteritz Nazifrei“, an der  Kreuzung Fuchshainer/ Stötteritzerstr., stattfinden.   An diesem Ort wurden am 28.05.22 zwei Menschen von einem Neonazi angegriffen. Nach Beleidigungen, als „Scheißzecken“, folgten Schläge auf den … Stötteritz nazifrei ruft zur Kundgebung „Den Faschisten nicht die Straße überlassen!“ weiterlesen

Augsburger Bullentheater

(Polemik) Heute in der Puppenkiste: Augsburger Bullentheater oder Ein Dutzend Wachtmeister und die minderjährig-staatsgefährdende Prinzessin Gestern wurde bekannt, qua bayrischem Rundfunk, dass die blaue Pression und die politische Bullerei mal wieder zugeschlagen hat. In einem sensationellen Coup ist es ihr gelungen eine Gefahr für Leib und Leben für die Bürger der BRD abzuwenden und unter … Augsburger Bullentheater weiterlesen

SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN.

    Am heutigen Samstag fand in Trapani, Italien, das Vorverfahren gegen Crewmitglieder der „Iuventa“ statt. Die „Iuventa“, ein Seenotrettungsschiff der Nichtregierungsorganisation „Jugend rettet“, hatte im September 2016 und im Juni 2017 insgesamt 404 Menschen gerettet, bei zwei Einsätzen in lybischen und internationalen Hoheitsgewässern, diese Menschen wurden an Schiffe der NGOs Ärzte ohne Grenzen und Save … SEENOTRETTUNG IST KEIN VERBRECHEN. weiterlesen

Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil IV.

Oder:Wie macht man aus linken Jugendlichen einfach nur Jugendliche?   Puh! Dritte Spalte also heut…, Bergfest am Ende des Beitrags. Naja. Wat mut, dat mut. Also ran an die Tastatur. Jeden Tag eine Polemik. Das Publikum will unterhalten werden.   Wir sind zuletzt immerhin bis zur vierten Frage der interviewenden Person gekommen. Im Kreuzer-Interview („Gegen … Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil IV. weiterlesen

Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil III.

Oder: Die Kunst panisch plappernd nicht zu beantworten was gefragt wurde, im soso festen Glauben es getan zu haben Nachdem es uns im letzten Abschnitt unserer kleinen Reihe nur gelang die erste Spalte des Kreuzer-Interviews („Gegen wen lehnt man sich eigentlich noch auf?“) abzuhandeln, wollen wir uns nun der nächsten widmen, plus evtl. mehr, mal … Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil III. weiterlesen

Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil II.

Oder: Der klägliche Versuch mit dem Holzhammer zu philosophieren, im toten Salon Von den Überschriften abzusehen, sind wir heut mal wieder hier zusammengekommen, nach intellektuell am Boden Liegenden zu treten. Denn Gewalt macht Spaß. Probieren Sie es doch mal zuhause aus. Übrigens ist Ironie mitunter so ein literarisches Mittel. Im Ernst, schlagt auf Menschen ein, … Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil II. weiterlesen

Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil I.

Oder: Sind Suggestivfragen gutes Überschriften-Material? – Wenn Gefühl schwer wiegt!   Großartig! Wieder ein einschlägiges Exempel, dass zwar gewaltig aber nienimmernicht gewalttätig(!) die Nerven Sensibler begeht, Nachzuweisen, dass Dummheit wenigstens die Güte besitzt, sich selbst als solche zu enttarnen. Bei fast jeder Gelegenheit. Cover der Januar-Ausgabe vom Kreuzer   So waren denn zum Kreuzer Interview … Sich im Kreuzer um Kopf und Kragen labern – Eine Reaktionsverkettung. Teil I. weiterlesen

Also sprach Zarathustra 2021/22

  Höret! Oh, ihr Dahergelauf*innen, ich prophezeie euch. Es wird da zu Silvestrii geschehen, in Lipsia, ein gar sonderlich Ereignen: Es wird Lug zur Wahrheit und oben wird unten. Und lachen werden da blaue Dämonen, geifern der Feder Knechte und quiekquiek wird johlen, die durchs Dorf Connewitz gejagte Endjahres-Sau.   Denn, sind wir ehrlich, wie … Also sprach Zarathustra 2021/22 weiterlesen

wo das chaos brütet, hallo bergedorf!

viele jahre schon, nistet ein- bis zweimal pro sonnenumrundung ein zeckenrudel in unserer wg, baut sich ein wohliges nest und brütet DAS chaos aus. während dieser phasen verschwimmt in unseren 101 quadratmetern jegliches gefühl für raum und zeit. schlaf findet nicht statt, beziehungsweise wird nicht gestattet und wenn doch, dann nur in form von sekunden. … wo das chaos brütet, hallo bergedorf! weiterlesen

5 jahre rote allez! fraktion, teil 2 – das erste mal

der erste gruppenauftritt fand am 25.02.2017 beim fsv krostitz, aber auf dem delitzscher kunstrasen statt. dafür wurde eine auswärts blocki angefertigt, welche aufgrund der platzverlegung dann nicht über den block, sondern hinter dem block hochgezogen wurde. der garstige wind, die wackelige ballfanganlage und mosernde heimordner*innen versuchten sich dabei als spielverderber*innen, und scheiterten 😉 bemerkenswert auch … 5 jahre rote allez! fraktion, teil 2 – das erste mal weiterlesen