Freundschaften wollen gepflegt werden…

…insbesondere Fanfreundschaften, dachten sich vergangenen Freitag zwei Loitz der Allez! Fraktion und stiegen ins Automobil mit dem Ziel: TeBe! Die Lila Weißen hatten kurzerhand ihr Heimspiel gegen den FSV Optik Rathenow zum Auswärts Game gedreht. Trotz der wenig Fanfreundlichen Anstosszeit von 17:30, fanden sich unterm ausgesprochen praktischen Dach des Gästeblocks ca. 120 Eichkamp boys & girls ein. Das Bataillon d’Amour wusste die akustischen Vorteile dieser Überbauung sofort für sich zu nutzen und feuerte aus allen Rohren: „Das geht über eure Vorstellungskraft, Tennis is ne Fußballmannschaft!“. 90 Minuten feinster Schnösel Support, kaupeln und verkleben von RSL und TeBe Stickern, weiterverkauf des Kiezkicker und kollektives Mitfiebern. Das Team von Tennis Borussia Berlin legte, beim Tabbellenführer der NOFV Oberliga Nord einen überzeugenden Auftritt hin und hätte nach starker zwoter Hälfte auch gewinnen können. So bliebs am Ende bei einem 0:0. Neu aufm Tebe Chefsessel: Thomas Brdarić. Nachm Spiel sauste er durch den Regen, quer über den Platz um allen Fans persönlich das High Five zu geben, sympathisch. An alle: schonmal den 11.11. (RSL Benefiz Party) und 12.11. (RSL Erste Herren vs. Blau Weiß Leipzig) vormerken, denn es hat sich Westbesuch in Leipzig angekündigt, L.E. goes purple!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s