RSL Erste Herren vs. Zwenkau (14.09.)

Fazit: Schade

Nach 2 spielfreien Wochenenden war nun es endlich wieder so weit. Roter Stern gegen den VFB aus Zwenkau war angesetzt. Eigentlich vom Staffelleiter als Auswärtsspiel vorgesehen, kamen spontan Wildschweine dazwischen und unterstützten den zwenkauer Platzwart etwas zu gründlich so das dieses Spiel getauscht werden musste. Deswegen auch Samstag. So …

Die Sterne hatten den besseren Start ins Spiel. Nach 10 Min. hätte es durchaus auch schon mal gefährlich werden können. Die Zwenke mit einigen Fehlpässen und Ballverlusten. Leider konnte die Schaltzentrale mit dem Mittelfeldregisseur Kosta und Lehrling Hannes nicht die entscheidenden Impulse setzen. Im Becksstage Bereich des Gegners lauerte Max Anton und dazu unser BECK´s on stage, leider vergeblich. Aber trotzdem kann man da auch mal „Holla die Waldfee“ singen, denn damit hatte hier keiner gerechnet. Immerhin will der Vorstand von Belantis die Trikots nächste Saison in der Landesliga sehen.

Auf jeden Fall spielte ELZ auf der linken Bahn sein erstes Pflichtspiel für die erste – Hallo ELZ.

Im Tor tauchte überraschend Loitzschke auf, welcher Rio nach OP vertreten musste. Nach insgesamt gutem Spiel waren am Ende aber beide Gegentore unglücklich und vermeidbar gewesen.

In der ersten Halbzeit gingen die Zwenkischen durch ihren einzigen Torschuss in Führung (35.). Ein Sonntagsschuss, auf dem falschen Fuss erwischt, Arme nicht mehr hoch bekommen, zappelte der Ball im Netz. Das hier schon mal vorweg genommene 2:2 war aber noch viel viel bitterer.

Nach der ersten Hölfte wendete sich das Blatt durch das glücklich Händchen vom Chefcoach, der mit Herzi den Doppelpack-Joker einwechselte. Durch zwei nahezu identische Tore ging der Stern sogar in Führung (68. 87.) Mit der Führung im Rücken und noch 5 Minuten zu spielen wähnten sich Spieler_innen und Fans schon mit 7 Punkten auf dem Ligakonto. Allerdings flipperten in der letzten Aktion des Spiels Justin „Piqué“ Kohler und Loitzschke den Ball ins eigene Tor (90.+2), weshalb es dann doch noch zur Punkteteilung kam. Wirkt am Ende wie ein 2-Punkte-Verlust für den Stern. Nach Eutritzsch ließ mit Zwenkau jedoch schon die zweite Mannschaft mit Aufstiegsambitionen Punkte in Dölitz.

!! FORZA RSL !!

PS: Coach Leit bekommt die gelbe Karte für sein Meckkeckern.“

 

sonntags gibts wieder einen fantreff vorm spiel der ersten herren. 12:30 am schwan!
vortreff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s